• Die stufenlos schwenkbare Hauptspindel erlaubt eine Mehrseitenbearbeitung bis hin zur 5-Achsen-Simultanbearbeitung.

  • Die Bearbeitungszentren sind mit einem NC-Rundtisch ausgestattet, der die Bearbeitung von schweren Werkstücken bis 1800 kg ermöglicht.

  • Vertikal wie horizontal überzeugt die T9 Baureihe in der hochpräzisen Fertigung komplexer Werkstücke.

Bearbeitungszentrum
T9 2600

Der Maßstab für Leistung und Präzision

Mit ihren großen Verfahrwegen in der Y- und Z-Achse, der stufenlos schwenkbaren Hauptspindel und dem integrierten Schwerlastrundtisch eröffnet die Tiltenta® 9 von HEDELIUS neue Möglichkeiten in der präzisen 5-Achsbearbeitung. Das universelle Tiltenta® Konzept löst viele Bearbeitungsaufgaben im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau.

Schwerlastfähiger NC-Rundtisch

Die T9 2600 überzeugt mit ihrer sehr kompakten und stabilen Bauweise. Die Bearbeitungszentren sind mit einem NC-Rundtisch ausgestattet, der die Bearbeitung von schweren Werkstücken bis 1800 kg ermöglicht.

Hochpräzise und leistungsstark

Die flüssigkeitsgekühlten CELOX® Motorspindeln mit Drehzahlen bis 18000 min-1 garantieren eine hohe Fräsleistung in jeder Spindellage. Vertikal wie horizontal überzeugt die T9 Baureihe in der hochpräzisen Fertigung komplexer Werkstücke.

Stufenlos schwenkbare Hauptspindel

Die stufenlos schwenkbare Hauptspindel erlaubt eine Mehrseitenbearbeitung bis hin zur 5-Achsen-Simultanbearbeitung. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit werden die T9 Bearbeitungszentren im Maschinenbau, im Werkzeug- und Formenbau, in der Wellen- und Walzenbearbeitung und in der Aerospace-Industrie eingesetzt.

Technische Daten

Verfahrwege X-, Y-, Z-Achse2600/2030 x 900 x 900/1005 mm
Schwenkbereich-5 – +98°/-98° – +98°
Aufspannfläche Festtisch3080 x 900 mm
Spindeldrehzahl12000/14000/18000 min-1
Spindelleistung22,00/29,00/35,00 kW
WerkzeugaufnahmeSK 40/HSK A63
Eilgang X-, Y-, Z-Achse40/40/40 m/min
Wegmesssystemdirekt
Anzahl Werkzeuge60/190
SteuerungHeidenhain iTNC 640 / Sinumerik 840D SL