HEDELIUS Messestand

HEDELIUS präsentiert ACURA 65 erfolgreich auf der AMB 2016

Für die HEDELIUS Maschinenfabrik GmbH aus Meppen, dem norddeutschen Hersteller von 3- und 5-Achs-Bearbeitungszentren, war der Messeauftritt im Süden des Landes ein großer Erfolg. Zu einem echten Publikumsmagneten auf der AMB in Stuttgart entwickelte sich die ACURA 65, die erste Maschine der neuen Baureihe, die zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Die Besucher des Messestandes von HEDELIUS waren von den großen Verfahrwegen, 700 x 650 x 600 mm (x/y/z), bei sehr kompakten Abmaßen begeistert und zeigten sich vom 65-fach Werkzeugmagazin sowie der anwenderfreundlichen Konstruktion überzeugt.

Neben der ACURA 65 erregte auch die Tiltenta 7-2600, ein mittlerweile bewährtes und geschätztes Schwenkspindel-Bearbeitungszentrum, großes Interesse. Eine Vielzahl an interessierten Messebesuchern informierte sich über die vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten, die durch die Tiltenta 7-2600 und die weiteren Maschinentypen aus der Schwenkkopffamilie eröffnet werden.

Signifikanter Anstieg der Besucherzahlen auf dem HEDELIUS Messestand

Die beiden Bearbeitungszentren Tiltenta 7-2600 und ACURA 65 hatten einen großen Anteil an den deutlich gesteigerten Besucherzahlen auf dem Messestand von HEDELIUS. Im Vergleich zur AMB 2014 fanden in diesem Jahr rund 50% mehr Besucher den Weg zu HEDELIUS und sorgten für ein durchgängig hohes Besucheraufkommen. An allen Messetagen war der Andrang am Messestand ungebrochen groß. Für HEDELIUS war die AMB wieder eine gute Möglichkeit, mit Interessenten und Kunden in den Dialog zu treten und Fachgespräche auf Augenhöhe zu führen.

Einige Eindrücke vom Messestand:

Großer Andrang auf dem HEDELIUS Messestand auf der AMB 2016 Fachgespräche auf Augenhöhe vor den Bearbeitungszentren unter Span Großes Interesse zeigten die Besucher an der neuen ACURA 65 von HEDELIUS