In Betrieb genommen: ACURA 65 EL mit Palettenspeicher EROWA Robot EASY

Im August wurde bei einem Werkzeugbauer in Norddeutschland die erste ACURA 65 mit einer Palettenspeicheranlage EROWA Robot EASY erfolgreich in Betrieb genommen. Die Fertigungszelle besteht aus einem 5-Achsen-Bearbeitungszentrum ACURA 65 EL ausgerüstet mit einem sogenannten Standby Magazin. Hierbei handelt es sich um ein hinter der Maschine aufgestelltes Zusatzwerkzeugmagazin mit 180 Plätzen inklusive einer automatischen Kegelreinigungsstation.

Im Werk unseres Kunden wurde das CNC Bearbeitungszentrum ACURA durch die EROWA AG mit einem Palettenspeicher vom Typ Robot EASY 250 ausgerüstet. Der Palettenspeicher hat eine Kapazität von 10 Paletten mit Aufspannfläche 320 x 320 mm (alternativ 6 Paletten 400 x 400 mm). Das Transfergewicht beträgt inklusive Palette 250 kg.

Die ACURA EL wird zur nachträglichen Anbindung der Palettenspeicheranlage von HEDELIUS bereits ab Werk mit einer 4-Kanal Drehübergabe zum Betätigen eines Nullpunktspannsystems, einer pneumatisch betätigten seitlichen Beladeklappe sowie einer elektrischen Profibusschnittstelle vorgerüstet.

Weitere Fertigungszellen vom Typ ACURA 65, vorbereitet für die spätere Ausrüstung mit EROWA Palettenspeicheranlagen, befinden sich derzeit im Auftrag und werden in den nächsten Monaten an unsere Kunden ausgeliefert.

Abb. Frontansicht der ACURA 65 EL mit Ausrüstungsbeispiel 10-fach Palettenspeicheranlage EROWA Robot EASY 250.

Abb. Frontansicht der ACURA 65 EL mit Ausrüstungsbeispiel 10-fach Palettenspeicheranlage EROWA Robot EASY 250.

 

 

Abb.: Seitenansicht der ACURA 65. Gut zu erkennen: das 180-fach Standby Werkzeugmagazin hinter der Maschine.

Abb.: Seitenansicht der ACURA 65. Gut zu erkennen: das 180-fach Standby Werkzeugmagazin hinter der Maschine.



Bearbeitungszentren