Gut besucht: Der HEDELIUS Messestand auf der AMB war ein echter Publikumsmagnet und verzeichnete über 40 % Besucherzuwachs als noch zur AMB 2016.

Über 40 % mehr Interessenten auf der AMB 2018

Mit neuer Standposition und größerer Standfläche präsentierte sich die HEDELIUS Maschinenfabrik GmbH dem Fachpublikum auf der AMB 2018 in Stuttgart. Und das mit Erfolg. Über 40% mehr Interessenten als noch auf der AMB 2016  besuchten während der fünf Messetage den Stand von HEDELIUS. Sowohl die Tiltenta 9-2600 mit schwenkbarer Hauptspindel, Verfahrwegen von 2600 x 900 x 900 mm (x/y/z) und 60-fach Werkzeugmagazin, als auch die kompakte ACURA 65 EL mit Verfahrwegen von 700 x 650 x 600 mm (x/y/z), 65-fach Werkzeugmagazin und angebundenem Automationssystem stießen auf großes Interesse der Fachbesucher. Darüber hinaus überzeugte auch die Forte 65 Single 1320, ein 3-Achs Bearbeitungszentrum mit großen Verfahrwegen von 1320 x 650 x 600 mm (x/y/z) bei kompakter Bauweise und ebenfalls 65 Werkzeugen im Speicher. „Mit den ausgestellten Maschinen konnten wir dem Publikum der AMB eine große Vielfalt und echte Neuheiten präsentieren. Die hohe Anzahl und Qualität an Gesprächen bestätigt uns darin, dass wir mit unseren neuen Produkten den richtigen Nerv bei unseren Kunden getroffen haben“, zieht Dennis Hempelmann, Geschäftsführer der HEDELIUS Maschinenfabrik GmbH, ein positives Fazit des Messeauftritts.

 

Ein HEDELIUS Messehighlight war die ACURA 65 EL mit angebundener Automation.

Ein HEDELIUS Messehighlight war die ACURA 65 EL mit angebundener Automation.

 

Durch die Tiltenta 9-2600 und die ACURA 65 EL demonstriert HEDELIUS seine Kompetenzen in den beiden Welten der 5-Achs-Bearbeitung mit schwenkbarer Hauptspindel und Dreh-Schwenktisch. Und in eben dieser Familie der Bearbeitungszentren mit Dreh-Schwenktisch wird es in Kürze eine weitere Neuheit geben. Erste Vorabinformationen zur ACURA 85 gab es bereits auf der AMB, präsentiert wird die Maschine dann auf der HEDELIUS Hausausstellung am 08. und 09. November am Firmensitz in Meppen. Besucher der Hausausstellung können sich auf ein echtes Highlight freuen.



Bearbeitungszentren