„Hier wird die eigene Arbeit geschätzt“

Industriekauffrau Hanna Hake arbeitet seit 2016 bei HEDELIUS

 

 

Hanna Hake arbeitet seit 2016 bei HEDELIUS. Eingestiegen als Auszubildende zur Industriekauffrau, wurde sie nach ihrem Abschluss 2018 übernommen und ist heute im Serviceinnendienst tätig. Dort schreibt sie unter anderem Angebote, führt Abrechnungen durch und hält vor allem jeden Tag den Draht zu den Kunden. Was ihr daran gefällt? „Man braucht vielfältige kommunikative Fähigkeiten, denn man verkauft nicht einfach nur, sondern steht den Kunden wirklich mit Rat und Tat zur Seite“ – und das wird gewürdigt. „Man spürt, dass die eigene Arbeit hier geschätzt wird“, freut sie sich.

Und auch innerhalb des Betriebs könnte die Chemie besser nicht sein: „Wir arbeiten freundschaftlich zusammen und – was auch sehr wichtig ist – man wird als Persönlichkeit respektiert“, berichtet Hanna.

Als „Eigengewächs“ ist sie bei HEDELIUS übrigens in bester Gesellschaft, denn das Ziel hinter jeder Ausbildung ist die anschließende Übernahme. Doch das bedeutet nicht, dass die Weiterentwicklung damit abgeschlossen ist. Im Gegenteil: Der nächste Meilenstein steht für Hanna bereits bevor, denn zurzeit absolviert sie eine Weiterbildung zur Betriebswirtin – gefördert von ihrem Arbeitgeber. So stehen ihr alle Türen offen.

Weitere Mitarbeiterberichte.