Schwenkbrücken

Schwenkbrücken für die Serienproduktion.

Mittels NC-Rundtisch angetriebene Schwenkbrücken ermöglichen eine Mehrseitenbearbeitung mit Mehrfachspannung und rationalisieren so die Serienproduktion. Durch die Mehrfachspannung werden die Nebenzeiten der Maschine drastisch gesenkt, da sich z. B. die Span-zu-Span-Zeit auf die einzelnen Spannnester aufteilt. Bei einer Vierfachspannung beträgt also der Anteil der Werkzeugwechselzeit pro Werkstück nur noch ein Viertel gegenüber einer Einfachspannung. Gleichzeitig wird durch Mehrfachspannung und Mehrseitenbearbeitung die Laufzeit der Maschine erhöht und dem Mitarbeiter an der Maschine bleibt mehr Zeit, Nebentätigkeiten zu erledigen oder eine zweite Maschine zu bedienen.

Abb.: NC-Rundtisch mit Planscheibe, Schwenkbrücke mit Rasterbohrungen und Gegenhalter

 

Für ein schnelles Umrüsten werden die Schwenkbrücken auf eine Grundplatte montiert, um sie bei Bedarf schnell in das bzw. aus dem Bearbeitungszentrum ein- und auszubauen. Die Schwenkbrücke selbst kann mit Rasterbohrungen oder Nullpunktspannsystemen versehen werden, um ein schnelles Wechseln der Spanner zu gewährleisten. HEDELIUS bietet sowohl standardisierte Schwenkbrücken als auch individuelle Lösungen an. Um die Stillstandzeiten des Bearbeitungszentrums weiter zu reduzieren, können die HEDELIUS-Langbett-Fahrständerbearbeitungszentren auch mit zwei Schwenkbrücken im Pendelbetrieb eingesetzt werden. Durch Einsetzen einer Arbeitsraumtrennwand entstehen zwei Bearbeitungsräume, in denen im Wechsel auf- und abgespannt wird.

Während in einem Arbeitsraum die Schwenkbrücke mit neuen Rohteilen bestückt wird, werden die Werkstücke im zweiten Arbeitsraum zerspant. Der Arbeitsraumwechsel dauert nur wenige Sekunden. Gerne beraten wir Sie und stellen Ihnen unsere Lösungen und Möglichkeiten vor.

Schwenkbrücken für die Bearbeitung langer Werkstücke.

Wenn lange, schlanke Werkstücke mehrseitig mit hoher Präzision bearbeitet werden müssen, bietet sich der Einsatz eines Fahrständerbearbeitungszentrums mit fest eingebauter Schwenkbrücke an. Vielfach werden diese Werkstücke noch auf vertikalen Maschinen durch mehrfaches Umspannen gefertigt. Gerade wenn jedoch unter verschiedenen Winkeln Flächen an Messer oder Leisten gefräst werden müssen, stellt dies die Fertigung und den Werkzeugbau vor große Herausforderungen. Wenn dann noch die Stückzahlen steigen, kann ein HEDELIUS-Bearbeitungszentrum mit fest eingebauter Schwenkbrücke die Wirtschaftlichkeit deutlich steigern. Kontaktieren Sie uns – wir prüfen Ihre Anforderungen.

Abb.: Beispielausführung einer Schwenkbrücke mit einer Aufspannfläche
1800 x 350 mm zum Festeinbau in eine FORTE 9 oder TILTENTA 9

Weitere intelligente Lösungen für die Zerspanung.
Automationslösungen Automationslösungen Die Automation wird auf der linken Maschinenseite aufgebaut. Durch die seitliche Beladung bleibt der Arbeitsraum für Einricht- und Kontrollarbeiten, aber auch z. B. für eine Einzelteilfertigung in der... Mehr erfahren Rüstoptimierung Rüstoptimierung Bei der Investition in ein neues Bearbeitungszentrum muss bereits in der Planungsphase der Fokus auf den gesamten Rüstprozess gerichtet werden. Mehr erfahren Bauweise für höchste Präzision Bauweise für höchste Präzision Die spezielle Bauart der HEDELIUS Schwenkspindel-Bearbeitungszentren garantiert konstant hohe Präzision über den gesamten Verfahrbereich der Y- und Z-Achse. Der integrierte NC-Rundtisch erlaubt die to... Mehr erfahren Innovative 3D-Vorschubtechnologie Innovative 3D-Vorschubtechnologie Durch die innovative FORMINGSTAR 3D-Vorschubtechnologie (Option) wird die Performance der HEDELIUS Fahrständer-Bearbeitungszentren wesentlich gesteigert. High-End Servomotoren mit schräggenuteten Scha... Mehr erfahren Modernste Steuerungstechnik Modernste Steuerungstechnik Was üblicherweise als Sonderzubehör gilt, ist bei HEDELIUS Standard: Serienmäßig sind alle Bearbeitungszentren mit CNC-Volltastatur, Farbmonitor, Spindel-Vorschub-Overdrive und Originalsoftware ausger... Mehr erfahren Flüssigkeitsgekühlte Motorspindeln Flüssigkeitsgekühlte Motorspindeln HEDELIUS setzt in seinen Bearbeitungszentren flüssigkeitsgekühlte Spindeln mit Direktantrieb ein, sogenannte Motorspindeln. Abhängig von dem zu bearbeitendem Werkstoff und Materialabtrag werden von ... Mehr erfahren Multisensor Temperaturkompensation an der Z-Achse Multisensor Temperaturkompensation an der Z-Achse Alle Bearbeitungszentren der ACURA Baureihe können optional mit einer Multisensor Temperaturkompensation ausgerüstet werden. An drei verschiedenen Stellen wird die Temperatur von Maschinenteilen erfas... Mehr erfahren ECO Mode-Energiesparfunktion serienmäßig ECO Mode-Energiesparfunktion serienmäßig Die Energiekosten sind für viele Unternehmen eine Belastung. Darum sind unsere Bearbeitungszentren serienmäßig mit der ECO MODE Energiesparfunktion ausgerüstet. Das bedeutet: Im Leerlauf der Maschine ... Mehr erfahren Direkte Längenmessgräte Direkte Längenmessgräte Wird ein Längenmessgerät zur Erfassung der Schlittenposition verwendet, so umfasst die Positionsregelschleife die komplette Vorschubmechanik. Man spricht von einem Betrieb im Closed Loop. Übertragungs... Mehr erfahren Nullpunktspanntechnik Nullpunktspanntechnik Ein Nullpunktspannsystem ergänzt ein Hedelius Bearbeitungszentrum vorteilhaft. Zahlreiche Argumente aus der Praxis sprechen dafür. Reduktion der Nebenzeiten, Rüsten außerhalb der Maschine, schnell ein... Mehr erfahren Mehr Leistung mit Kühlmittelanlagen Mehr Leistung mit Kühlmittelanlagen Eine wesentliche Leistungssteigerung wird durch den Einsatz von Hochdruck-Kühlmittelanlagen erreicht. Der Kühlstoff wird bei diesem Verfahren durch die Arbeitsspindel direkt an die Schneiden des Werkz... Mehr erfahren NC-Rundtische und Spannsysteme NC-Rundtische und Spannsysteme Das umfangreiche Zubehör der HEDELIUS Fahrständer-Bearbeitungszentren erweitert das Einsatzgebiet der Maschinen erheblich. In den großzügigen Arbeitsräumen können NC-Rundtische zur 4-Seiten-Bearbeitun... Mehr erfahren